Aktuelles

Newsletter Nr. 4 2021

Liebe Mitglieder, lieber Sportler und Sportlerinnen, jetzt müssen wir uns als Vorstand des PSV Wuppertal an euch wenden, ohne eine positive, erfreuliche Nachricht an euch

Mehr lesen »

Newsletter Nr. 3 2021

Liebe Sportler und Sportlerinnen, liebe Abteilungsvorstände Schon wieder sind einige Wochen vergangen, ohne dass sich etwas deutlich gebessert hätte in der Pandemielage. Sicher verfolgt ihr

Mehr lesen »

Taekwondo im PSV

Taekwondo ist eine asiatische Kampfsportart, die aus Korea stammt. Sie wurde 1955 von General Choi Hong Hi
entwickelt. Wir sprechen hier von einer sehr jungen Art der waffenlosen Selbstverteidigung.

Das Wort Taekwondo besteht aus drei koreanischen Silben: “Tae” ist das koreanische Wort für “Springen, Stoßen,
Treten mit dem Fuss”. “Kwon” bedeutet: “Faust”, und “Do” “der Weg” (des Übens). Taekwondo eignet sich für alle Altersklassen!

 

Durch das Erlernen der Taekwondo-Techniken wird folgendes trainiert:

-Konzentration

-Reaktionsschnelligkeit

-Gleichgewicht

-Atmungskontrolle

-Schnelligkeit

-Kondition

-Körperbeherrschung

Trainingszeiten

Trainerin: Markus Hens

Trainingszeiten: Mittwochs: 17:00- 19:00 Uhr
Freitags: 18:00 – 20:00 Uhr

Trainingsort: Sportzentrum Polizei, Buschland 11

Trainerin: Hannah Jessner

Trainingszeiten: Samstags: 12:00- 13:30 Uhr

Trainingsort: Sportzentrum Polizei, Buschland 11

Trainingsorte

Sportzentrum Polizei Buschland 35

Kontaktieren

Hauptverantwortliche Abt. Taekwondo

Markus Hens

© 2019 Polizeisportverein Wuppertal e.V.