Trampolin- Turnen

Was man über Trampolin wissen sollte!

Wie wurde der Name „Trampolin „vergeben

Das Trampolinturnen hat seinen Ursprung in Spanien. 

Dort baute im Mittelalter ein französischer Artist namens „du Trampoline“ ein Sprunggerät, dessen unzählige Nachahmungen seinen Namen trugen. 

Allgemein: 

Trampolin gibt es in verschiedenen Größen und Formen. Zurzeit boomt die Benutzung von Freizeit-Trampolinen bzw. Gartentrampolinen. 

Die Wettkampf-Trampoline sind ca. 5,20 m x 3,05m groß und 1,15 m hoch. Der Rahmen ist au speziellen, verzinkten Stahl gefertigt. Das Sprungtuch ist mit 118 Stahlfedern am Rahmen befestigt. Es besteht aus 6mm breiten geflochtenen Nylonbänder. 

Werdegang des Trampolinsports: 

Trampolinturnen ist im Deutschen Turner Bund (DTB)mit seinen Unterstrukturen eingegliedert. Auf den jährlichen Deutschen Meisterschaften werden die Deutschen Meister auf dem Trampolin in den Disziplinen Einzel, Synchron, Mannschaft und auf dem Doppelmini Trampolin im Einzel ermittelt. 

Europameisterschaften gibt es seit 1969 – Weltmeisterschaften bereits seit 1964.

2000 wurde Trampolinturnen als Olympische Disziplin aufgenommen.

Die 1 Olympia-Premiere war 2000 in Sydney.

Slogan: 

Sport auf dem Großen Trampolin

Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene können sich beim Trampolin-Sport davon überzeuge, dass der Mensch doch ohne technische Hilfe Fliegen Kann…. Es ist möglich….

Und sei es nur für ein paar Sekunden!

Auch hier gilt: „Man ist nie zu alt“

Trainingszeiten 

Dienstag von 16 – 17:30 Uhr von 9 bis 14 Jahren 

                      17:30 – 19:00 Uhr ab 15 Jahren

Trainings Ausstattung: 

Sporthose kurz oder lang (bitte enganliegende Lange Hose)

Sport T-Shirt 

Gymnastikschuhe 

Was erwartet dich bei Training: 

Der Trampolin-Sport ist ein Wettkampfsport. Diese Wettkämpfe würde ich gerne mit euch besuchen. 

Beim Training werden wir viele verschiedene Sprungelemente erlernen. Von sitz Sprüngen bis hin zu verschiedenen Saltos. 

Das wichtigste ist, das ihr Spaß am Sport habt. Denn nur Fliegen ist schöner. 

In dem Video könnt ihr euch ansehen wie eine Wettkampfübung aussehen kann. 

In dem Video ist die Pflichtübung P8 zu sehen. Diese Übung hat folgende Übungsteile.

Halber Bauch

Stand 

Hocke 

Rückwärtssalto in den Sitz

Halber Stand

Bücke 

Salto B

Grätsche 

Salto C

Barani C 

Kontakt: 

Bei Fragen können sie sich jeder Zeit melden. Ich bin über E-Mail oder Telefon zu erreichen 

Marco Licata 

E-Mail: Trampolinspringen@psv-wuppertal.de

Telefon: 0179/9382656

© 2019 Polizeisportverein Wuppertal e.V.

Logo mini

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.