Keine Leichtathletik mehr für Jahrgänge 2007 und älter

Liebe Athleten, liebe Eltern,

wir bedauern es, Ihnen/euch mitzuteilen zu müssen, dass die Abteilung Leichtathletik des Polizei Sportvereins Wuppertal ab dem 01.01.2020 kein leichtathletikspezifisches Training für die Jahrgänge 2007 und älter mehr anbieten kann.

Der Trainer der U14/U16/U18 Johannes Vahnenbruck hat im Zuge seiner Pensionierung seinen Rückzug aus dem Verein angekündigt. Dem Verein fehlen jedoch die personellen Ressourcen, um den Rücktritt von Johannes Vahnenbruck vollständig aufzufangen. Derzeit kann die Abteilung Leichtathletik folgende Trainingsmöglichkeiten anbieten:

Dienstags findet unter der Anleitung von Ann-Kathrin Fütterer ab dem 29.10.19, in der Zeit von 17.45 Uhr bis 19.15 Uhr ein Kraft- und Ausdauertraining mit Elementen aus der Leichtathletik statt, an dem alle Athleten der Jahrgänge 2007 und älter teilnehmen können.

Darüber hinaus bietet Gerhard Fütterer mittwochs/samstags (nach Absprache) ein ca. 60-minütiges / Training für Ausdauer-,Mittel- und Langstreckenläufer an. 

Die Abteilung Leichtathletik des PSV Wuppertals wird sich zukünftig als Verein der Kinderleichtathletik (U8/U10/U12) präsentieren. Auf diesem Gebiet möchten wir weiterhin wettkampforientiert trainieren und fördern. Eine regelmäßige Teilnahme an zwei Trainingseinheiten pro Woche ist ab der U12 allerdings dringend erforderlich. 

Eine Kündigung der Mitgliedschaft ist bis zum 30.11.2019 möglich.

Wir wünschen Ihnen/Euch für Ihre/Eure sportliche Zukunft alles Gute.

© 2019 Polizeisportverein Wuppertal e.V.

Logo mini

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.