Aktuelles

Hygienekonzept ab 01.07

Ab dem 30. Mai 2020 ist mit Inkrafttreten der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Corona Virus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) – in der ab dem 30.Mai gültigen Fassung- angepasster Sportbetrieb in den Vereinen wieder möglich.

Mehr lesen »

Taekwondo im PSV

Taekwondo ist eine asiatische Kampfsportart, die aus Korea stammt. Sie wurde 1955 von General Choi Hong Hi
entwickelt. Wir sprechen hier von einer sehr jungen Art der waffenlosen Selbstverteidigung.

Das Wort Taekwondo besteht aus drei koreanischen Silben: „Tae“ ist das koreanische Wort für „Springen, Stoßen,
Treten mit dem Fuss“. „Kwon“ bedeutet: „Faust“, und „Do“ „der Weg“ (des Übens). Taekwondo eignet sich für alle Altersklassen!

 

Durch das Erlernen der Taekwondo-Techniken wird folgendes trainiert:

-Konzentration

-Reaktionsschnelligkeit

-Gleichgewicht

-Atmungskontrolle

-Schnelligkeit

-Kondition

-Körperbeherrschung

Trainingszeiten

Trainerin: Markus Hens

Trainingszeiten: Mittwochs: 17:00- 19:00 Uhr
Freitags: 18:00 – 20:00 Uhr

Trainingsort: Sportzentrum Polizei, Buschland 11

Trainerin: Hannah Jessner

Trainingszeiten: Samstags: 12:00- 13:30 Uhr

Trainingsort: Sportzentrum Polizei, Buschland 11

Trainingsorte

Sportzentrum Polizei Buschland 35

Kontaktieren

Hauptverantwortliche Abt. Taekwondo

Markus Hens

© 2019 Polizeisportverein Wuppertal e.V.